Odoo Version 8 veröffentlicht

Entdecken Sie die Vorteile von Odoo 8

Magdalena Zimprich

Veröffentlicht am 07.10.2014

Aus OpenERP wird Odoo

Camadeus Consulting vertraut schon seit Version 6 auf Odoo, als es noch unter dem Namen OpenERP bekannt war. Version 7 brachte schon viele Neuerungen und praktische Features, aber die Veröffentlichung von Version 8 läutet sozusagen eine neue Ära ein. Zurecht hat Odoo das ERP aus dem Namen entfernt, da es nun so viel mehr Funktionen gibt, die ein herkömmliches ERP-System nicht abdeckt. 

Neuerungen

Das Kernstück der neuen Version ist das Content Management System (CMS). Damit lässt sich im Handumdrehen und ohne Programmierkenntnisse eine professionelle und ansprechende Website kreieren. Unsere Website ist zum Beispiel mit dem CMS von Odoo entstanden. Je nach Bedarf kann man dann noch verschiedene Module dazu installieren, wie den Blog (siehe hier), oder einen Webshop. 

Der E-Commerce Bereich von Odoo 8 ist auch ein zentrales Feature der neuen Version: Mit nur wenigen Klicks kommen Sie so zu Ihrem eigenen Webshop und Ihre Kunden können von nun an bequem von zu Hause aus Ihre Produkte kaufen. Zusätzlich sind sowohl die Website als auch der Webshop automatisch auch für Smartphones und Tablets optimiert und verfügen über die nötigen Metadaten, um leichter von Google gefunden zu werden.  

Neben dem Webshop ist es mit Odoo 8 nun auch viel leichter einen offline Shop in die Unternehmenssoftware zu integrieren. Die Point of Sale App ist kompatibel mit Tablets und Smartphones und erleichtert so die Kassenabwicklung. Durch den Zugriff auf den Lagerbestand und die Produktdatenbank erspart man sich die doppelten Eingaben von Preisen und Produktänderungen, da alles mit einander verbunden ist. Die Produktauswahl beim Verkauf kann entweder mit der Maus oder mittels Touch (z.B. mit Hilfe eines Tablets) getroffen werden. Wenn man den Bezahlvorgang abschließt wird dann automatisch ein Druckauftrag für die Rechnung erstellt.

Aber auch sonst hat sich einiges getan. Genauso einfach wie es ist die Website zusammenzustellen, ist es auch schöne Newsletter zu erstellen. Wenn man sich am Anfang etwas Zeit nimmt um eine schöne Vorlage zu erstellen, die der Corporate Identity entspricht, muss im laufenden Betrieb nur noch der Content befüllt werden. Das spart einerseits Zeit und andererseits stärkt es den Wiedererkennungswert beim Kunden. Odoo bietet auch eine integrierte Tracking-Funktion, damit man weiß wie viele der Empfänger den Newsletter auch tatsächlich lesen. Und damit man nicht als Spammer dasteht, ist es auch kinderleicht eine Abbestellfunktion am Ende des Newsletters einzufügen.

Nicht neu aber oho ist das Berichtswesen, das umfangreich überarbeitet wurde. Die Auswahl der anzuzeigenden Informationen wurde vereinfacht: sei es ob man nach Verkäufern oder Kunden gruppieren möchte, oder nach welchen Kategorien man filtern will, wenige Klicks führen zu übersichtlichen Tabellen und Diagrammen.

Mit Camadeus zu Ihrer Odoo-Lösung

Sollten Sie Interesse daran haben, einen oder mehrere dieser Funktionsbereich auch für Ihr Unternehmen nutzen zu wollen, dann kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch. Wenn Sie bereits Kunde von Camadeus sind und eine OpenERP-Lösung in Ihrem Unternehmen verwenden, informieren wir Sie gerne über die Möglichkeiten, um auf die Version 8 umzusteigen.  


Beitrag teilen: